· 

HR-Trends 2018: Bewerber = Kunde

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich langsam aber sicher zu einem Bewerbermarkt, so die Einschätzung des Bundesverbands der Personalmanager (BPM) zu den HR-Trends 2018.

 

Der Wettbewerb um die klugen Köpfe wird also immer härter! Umso wichtiger, den Bewerber wie einen Kunden zu betrachten, den man für sich und das Unternehmen gewinnen will.

 

Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen bedeutet das für die Personalauswahl und das Recruiting: Zunächst müssen Sie sich im Gegenzug ebenso bewerben, um die besten Kandidaten für sich zu gewinnen!

 

Lassen Sie entsprechend des sogenannten Recrutainments den gesamten Bewerbungsprozess für den Bewerber als angenehmes Erlebnis empfinden. Gewähren Sie ihm einen Einblick in den Arbeitstag, stellen Sie ihm bereits ein paar Kollegen vor.

 

Heben Sie Ihre Vorzüge hervor. Sprechen Sie im Vorstellungsgespräch darüber, was Sie dem Bewerber persönlich bieten können: Individuelle Personalentwicklung, Möglichkeiten der fachlichen wie auch persönlichen Weiterentwicklung, attraktive und flexible Arbeitsmodelle, offene Kommunikation, angenehmes Miteinander, kleine Benefits wie täglich frisches Obst oder Wasser ...

 

Gehen Sie gleichzeitig aktiv auf passende Kandidaten zu - Social Media, Personalmessen, eigene Talent Pools - und machen Sie sich so gleichzeitig als Arbeitgeber noch bekannter.

 

Und denken Sie daran: Bewerber sind nicht nur Kunden, sondern auch Multiplikatoren. Empfinden sie den Bewerbungsprozess als angenehm, fühlen sie sich gut aufgehoben und sind sie von Ihrem Unternehmen begeistert, so geben sie das auch positiv weiter und stärken so Ihr Image.


Sie wünschen sich Unterstützung bei der Personalauswahl oder individuelle Konzepte und Lösungen in der Personalentwicklung?

 

Dann melden Sie sich doch bei mir - ich freue mich auf Sie!

 

Telefon: 0831 / 57 39 259

Email: info@individuelle-entwicklung.com

oder per Kontaktformular

Kommentar schreiben

Kommentare: 0